Phone
Email

Archivio Giorgini

Das Archiv Giorgini verwaltet die maßgeblichste Dokumentation über die Entstehung von Made in Italy als Markenzeichen.

Die Sammlung umfasst Fotos, Briefe, Einladungen, Programme, Pressemitteilungen, Magazine und Zeitungen über die Anfänge der italienischen Mode. 2001 gründete Neri Fadigati, Enkel von G. B. Giorgini, das Archivio Giorgini als gemeinnützige Organisation.

Giovanni Battista Giorgini hatte sein gesamtes Leben darauf verwendet, das hochwertige Handwerk Italiens zu fördern und zu exportieren. 1923 eröffnete er ein Einkaufsbüro und reiste nach Nordamerika, um in den größten Kaufhäusern eine Auswahl von Mustern vorzustellen.

Am 12. Februar 1951 organisierter er in seiner Heimatstadt Florenz die erste Italienische Modemesse der Haute Couture. Dann leitete er Modenschauen in der Sala Bianca des Palazzo Pitti und trug in bedeutendem Maße zum weltweiten Erfolg des Made in Italy bei. Neri Fadigati, der Enkel von Giorgini, gründete dieses Archiv im Jahr 2001 zur Verwaltung der Materialien, die das Werk seines Großvaters dokumentieren.

Die Sammlung umfasst Fotos, Briefe, Einladungen, Programme, Pressemitteilungen, Magazine und Zeitungen.