Telefon
Whatsapp
Maps

Design

Die wunderschönen Schwarz-Weiß Fotografien in den Zimmern und Suiten des Intercontinentale Hotels versetzen Sie zurück in die 50er Jahre und in ein Florenz als Hauptstadt italienischer Mode.

Der bekannte Florentiner Innenarchitekt Michele Bönan hat sich von dem Weißen Saal des Palazzo Pitti inspirieren lassen, wo Designer wie Schubert, Galiztine, Carosi und Fabiani stets Ihre neusten Modekreationen präsentiert haben.

Genießen Sie eine Umgebung geprägt von Schönheit, Mode und Eleganz, die heute noch genauso aktuell ist wie die vielen Meisterwerke der Renaissance die dieses wunderbare Hotel umgeben.

Simplizität, Träume und Aristokratie

„Ich habe mich von der Ära der 50er Jahre inspirieren lassen, dem goldenen Zeitalter der Mode, als Salvatore Ferragamo auf dem Gipfel seines Erfolges begeisterte. Um eine Aura der Haute Couture und ein Gefühl der Eleganz zu vermitteln, habe ich ein reines Weiß als Grundfarbe und eine großzügige Nutzung der Räumlichkeiten verwendet. Klare Linien sind überall zu finden und charakterisieren dieses wunderbare Hotel mit seinem atemberaubenden Ausblick auf die zum Greifen nahe Ponte Vecchio.

Michele Bonan – Interior Designer