Weinstraßen

Die Super Tuscans sind international bekannte Weine von Prestige und Persönlichkeit.

Chianti
Der Chianti war der erste italienische Wein mit DOC Auszeichnung. Seinen Namen verdankt er den sanften Hügeln zwischen Siena und Florenz. Das historische Gebiet des Chianti Classico ist durch das bekannte Wahrzeichen des Schwarzen Hahnes auf dem Weinetikett gekennzeichnet. Unser Ausflug schlägt eine Auswahl der wichtigsten Standorte für Produktion und Weinprobe vor: Impruneta, Florenz, Toskana, Greve in Chianti, Castellina in Chianti, Radda in Chianti und in der Nähe von Siena: Colle Val d'Elsa, Rosia, Monteroni d'Arbia und Murlo Rapolano Terme.

Tignanello
Willkommen in den Marchesi Antinori Weinbergen. Im Jahre 1385 trat Giovanni di Piero Antinori der Zunft der Winzer bei und erhielt ein Emblem welches seine Mitgliedschaft bezeugt. Dieses Wappen befindet sich nun am Eingang des berühmten Antinori Weinkellers in Florenz, aus dem Jahre 1957.

Brunello di Montalcino
Persönlichkeit und Charakter. Das außergewöhnliche Klima und das perfekte Terrain haben die Stadt Montalcino in das Mekka des Weinbaus in Italien verwandelt. Der Ausflug durch eine Landschaft makelloser Schönheit schließt einen Besuch der besten Weingüter in der Umgebung ein. Neben dem Brunello-Wein ist die Gegend zudem bekannt für hochwertiges Olivenöl, Honig und Käse.

Nobile di Montepulciano
Die Kunst des Weinbaus in Montepulciano stammt aus der Zeit der Etrusker. Bereits im Mittelalter genossen Mons Politianus Weine große Beliebtheit. Im sechzehnten Jahrhundert galt der Scelto Rotwein von Montepulciano als Lieblingswein von Papst Paul III. Unsere Route führt durch die schönen Hügeln des Val di Chiana und Val d'Orcia und beinhaltet Weinproben der bekanntesten Weinkeller des Gebietes.